«

»

Die sind alle schuld, nur ich nicht!

Und immer wenn man meint, blöder gehts nicht mehr, kommt von irgendwo ein Ami her. Diesen Monat ist es der Vater eines Baseballspielers, welcher es geschafft hat, sturzbesoffen und unangeschnallt sowie mit dem Händi telefonierend in einen Abschleppwagen zu donnern, der am Wegesrand stand, und dabei, ganz wie es sich gehört, dem Hl. Darwin sein bescheidenes Lebenslichtlein zu opfern (denn ne große Leuchte kann der ja nu wahrlich nicht gewesen sein).

Und was macht nu sein Vadder? Genau: Verklagen, was sonst. Das Restaurant, in dem Sohnemann stundenlang gepichelt hat; den Abschleppwagenfahrer, weil der keine Signallampen aufgestellt hat; und als wär das noch nicht albern genug, auch den Fahrer des liegengebliebenen Autos, dem der Abschlepper zu helfen suchte, weil der ja fahrlässig liegengeblieben sei.

Ja. Na klar.

Warum nicht auch noch gleich die Schule des Sohnes, die ihm die Gefahren des Alkohols nicht richtig beigebracht hat; den Hersteller des söhnschen Geländewagens, weil da kein Atemtest-Zündunterbrecher drin war; oder vielleicht gleich noch Osama bin Laden, weil der eh an allem schuld ist?

Lieber nich zu lange drüber nachdenken. Könnte gesundheitsschädlich sein. Obwohl, dann kann man ja den Typen verklagen.

1 Kommentar

  1. Phil

    Moin Moin!

    Mir scheint, Du machst gar keine schlechten Erfahrungen mehr? Ist ja grausam. Nicht für Dich, aber für uns :`-(

    Phil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>