«

»

Zum Ausratzen

Sag mal, wie bescheuert muß man eigentlich sein, um Papst werden zu dürfen? Gut, wenn er meint, daß er diese ultrakonservativen Pius-Brüder wieder aufnehmen muß in seine Sekte, bitte, soll er von mir aus machen, wie er Lust hat, interessiert eh keinen. Aber daß da ein Holocaust-Leugner dabeiwar, und daß deswegen jetzt die Luft brennt — das hätte man sich doch wirklich vorher überlegen können, daß sowas nicht gutgeht. Und als deutscher Papst schon gleich nochmal.

Nu isser aber damit vor den Ofen gelaufen. Selbst wenn er es einsehen und zurückrudern sollte (und nein, eigentlich glaube ich nicht dran), würde man das wohl als das ansehen, was es wäre: bemühte Schadensbegrenzung. Naja, andererseits, wenn die katholische Kirche da jetzt Schaden nimmt (eine Austrittswelle rollt bereits), dann kann ich das ehrlich gesagt auch wieder nicht schlimm finden. Aber trotzdem finde ich die schiere Dummheit, so einen Bock zu schießen, einfach unfaßbar. Wobei ich keine Sekunde glaube, daß das ein Ver- oder Übersehen gewesen sein kann: das ist schiere Ignoranz, und je weher die Folgen jetzt tun, desto besser.

Heute besonders unnachgiebig grüßt
  Euer Dieter Schlabonski.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>