«

»

Auch Tote müssen essen

Manche Sachen kann man sich nicht ausdenken. Die hier zum Beispiel: Kam grade eine Rechnung von dem Seniorenheim, in dem meine Großtante residierte. Bis zu ihrem Tode am Nikolaustag letzten Jahres. Die Rechnung war für ihr Zimmer, für Januar — was nicht falsch ist, weil wir das noch nicht gekündigt hatten, wegen Ausräumen und so. Aber daß auf der Rechnung dann auch die Posten für Betreuung und Verpflegung auftauchten, das stimmte dann doch ein ganz klein wenig stutzig. Ich mein, es ist ja schön, wenn die sich da so aufopfernd um ihre Insassen bemühen, und man weiß das ja auch zu schätzen — aber trotzdem, irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, daß die das da ein bißchen übertreiben mit der Betreuung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>