«

»

Minutenaktuelle Berichterstattung

Jaja, die kleinstädtische Tagespresse. Immer am Puls der Zeit, immer das Ohr an der Basis. Da sind selbst einzelne nichtverkaufte Konzertkarten einen Artikel wert:

neujahrskonzert.jpg

In derselben Ausgabe: „Edeka meldet: Noch achtzehn Dosen Katzenfutter verfügbar“, „Bei der Gärtnerei Busch wird der Torf knapp“ und „Karstadt erwartet neue Lieferung Fingerhüte noch diese Woche“.

Wobei es schon interessant ist, festzustellen, wie billig so ein gekaufter Artikel in der Alfelder Zeitung offenbar ist: der Gewinn einer einzigen verkauften Konzertkarte genügt bereits, um ihn lohnend erscheinen zu lassen. Warum sonst sollte der Konzertveranstalter sich die Mühe machen, ihn in Auftrag zu geben?

2 Kommentare

  1. Phil

    8. Januar?
    Kam dieser Artikel eine Woche zu spät (und ist dieser Platz damit während des Konzertes frei geblieben), oder ist das fürs nächste Neujahr? Dann, ja dann ist es schon erstaunlich, dass es schon ausgebucht ist.

    Was der Hinweis auf den einen Platz dann aber soll, erschließt sich mir ebenfalls nicht ganz… Es sieht eben einfach cooler aus, die Zeile unter der Überschrift „voll“ zu machen 😉

  2. Dieter Schlabonski

    Ich muß zugeben, daß die Berichterstattung bei Schlabonski nicht ganz so tagesaktuell ist: die Zeitung ist vom 8. Januar, das Konzert war am 13. Januar dieses Jahres. Lustig fand ich es aber dennoch auch jetzt noch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>