«

»

Die Rache der Sparsamkeit

Drama am Nebentisch bei McDonald’s: Ein Gast beschwert sich bei der Bedienung, auf ihrem Veggieburger sei gar kein Gemüse? Antwort: „Sie haben da auch keinen Veggieburger, sondern einen Chickenburger.“ Die werden nämlich im selben Papier verpackt (auf dem dann beide Bezeichnungen draufstehen), und die Dame hat sich dann versehentlich den Chickenburger ihrer Begleitung gegriffen und fröhlich drauf rumgemümmelt.

Mit der Fröhlichkeit war es dann alsbald vorbei. Boah, was sei das eklig! Und was ne Unverschämtheit, daß da Veggieburger auf dem Chickenburgerpapier stehe! (Letzterem bin ich geneigt zuzustimmen, ersteres kann ich nicht recht beurteilen.)

Nachdem sich die Aufregung gelegt hatte und die zur Entschuldigung in beachtlicher Menge angelieferten Gummibärchen (ob die frei von tierischen Produkten sind?) verkostet, dämmerte der Guten dann aber auch die wahre Ironie des Ganzen: Daß man bei McDonald’s als Vegetarier einen Burger mit Hähnchenfleisch essen kann, ohne dieses zu bemerken. Beachtlich geschmacksneutral das Zeugs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>