Monatliches Archiv: Februar 2014

Des is doch ned mei Müll!

Es gibt Ladungen, bei denen die allgemein üblichen und deswegen mitgeführten Ladungssicherungsmittel — Gurte, Antirutschmatten und Kantenschoner — versagen oder nicht ausreichen. Holzladungen etwa werden oft mit zusätzlichen Kanthölzern unterlegt, besonders schwere Einzellasten mit Palettenstapeln nach vorn zur Bordwand hin abgestützt; in leichteren Ladungen sind zum Lückenfüllen auch große, aufblasbare Kissen nicht unüblich. Mitunter wird …

Weiter lesen »

Der Herrscher über die Zeit

Endlich beladen! Man ist ja Kummer gewohnt hier, bei „Soso“, wie ich sie mal nennen will, obwohl es ein anderer Vokal ist eigentlich. Aber nach kaum wasweißichwievielen Stunden kam dann doch mal ein Stapler angedackelt und hat mir diverses Leergut (also keine Flaschen, sondern Paletten und Behälter aller Art) auf die Ladefläche gehievt, die ich …

Weiter lesen »

Lüg mich doch an, Schnepfe

Und dann war ich endlich entladen in dem Euch bereits bekannten großen Automobilwerk. Naja, teilentladen. Zwei Entladestellen waren noch drauf, Logistikzentren in den umliegenden Dörfern, man kennt das ja. Das war aber eine Sache für morgen, schließlich war es schon deutlich nach Mitternacht. „Kann ich denn auf Ihrem Parkplatz hier übernachten?“, frug ich also die …

Weiter lesen »

Endlich mal wieder ein Citroën

Na, da freu ich mich doch schon mal, mit meinem Abgesang auf Citroën neulich nicht recht behalten zu haben. Was ich nicht mehr für möglich hielt: Citroën baut einen neuen Citroën!

C4 Cactus heißt das Auto und sieht bis auf Details genauso aus wie die Studie, von der damals alle dachten, naja, ne Studie, da …

Weiter lesen »

Auto Darf Alles Club

So wie in der Überschrift nannte man vor Jahren, fast schon Jahrzehnten, den ADAC, zumindest in der Usenet-Gruppe „de.soc.verkehr“. Und damals schäumten dann immer die militanten überzeugten Radfahrer über des ADAC‘ Verkehrspolemikitik, und interessiert hat es eigentlich sonst keinen.

Und heute, 2014, ist der ADAC auf einmal in aller Munde, in jeder Nachrichtensendung. Und …

Weiter lesen »