«

»

Verwechselungsgefahr

Habt Ihr das mitbekommen von diesem Escort-Service, der von Porsche verklagt wurde, weil er es gewagt hat, sich genauso zu nennen wie ein Porsche-Modell? Nein, nicht Carrera oder Targa oder sowas, was wenigstens irgendwie nach Rasse klingt, nein, Cayenne heißen die. Ausgerechnet.

Und als wäre das nicht bescheuert genug, bekommt Porsche auch noch recht mit dem Schwachsinn. Naja, okay, eine gewisse Verwechselungsgefahr ist ja angesichts des Porsche-SUV-Klientels vielleicht sogar gegeben — „ey fuck, ich hab letzten Monats fast dreitausend Euro für Cayenne bezahlt!“ — „Echt? Was war denn alles kaputt?“ –, aber jetzt warte ich natürlich ungeduldig auf die Klage der Firma Fuchs gegen Porsche, weil erstere schon viel länger Cayenne im Programm hat.

Fehlt eigentlich nur noch, daß ein anderer großer Autohersteller dabei auf den Geschmack kommt. Der könnte dann ja gleich alle Escort-Services verklagen.

escort.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>