«

»

Nicht ausgelastet

Entladen im Zentrallager einer ungenannt bleibenden großen Drogeriekette. Die Paletten stehen quer auf dem Laster und sollen aber längs in der markierten Reihe auf dem Hallenboden stehen. Also jede Palette erst quer auf die Ameise nehmen, aus dem Laster ziehen, absetzen, drumrumfahren, längs nehmen und in die Reihe fahren? Das geht auch einfacher, dachte ich mir, stellte je zwei Paletten hintereinander längs in die Reihe und schob sie mit der Ameise nach vorn. Ging prima. Sparte locker 2 Minuten je 2 Paletten — klingt nicht nach viel, macht aber für die Gesamtladung auch schon wieder ne halbe Stunde.

„Hier! Nehmen Sie die Paletten mal einzeln! Die Geräte sind dafür nicht ausgelastet!“

Stimmt, dachte ich mir, die Geräte sind damit nicht ausgelastet. So ne Ameise kann auch 2 Tonnen schwere Blechwannen voll Gußteile ab. Über zwei Europaletten voll Windeln lacht die nicht mal, die bemerkt sie gar nicht.

Was also, liebe Staplerfahrerin, war der Anlaß Deiner freundlichen Anweisung?

  • Du meintest eigentlich ausgelegt und hast aber keinen Schimmer von der Belastbarkeit von Elektroameisen.
  • Du warst angefressen, weil Du in 20 Jahren Tätigkeit auf den Trick nicht selber gekommen bist.
  • Du wolltest halt auch mal was sagen, und „Guten Tag“ war Dir zu einfallslos.
  • Du dachtest Dir, wo kommen wir denn da hin, wenn der einfach 30 min weniger braucht zum Entladen, was ist denn dann mit unserer stündlichen Kaffeepause? Geht ja gar nicht!
  • Du warst nicht ausgelastet.

Welches Schweinderl hätten’s denn gern?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>