Tägliches Archiv: 17. Juni 2014

Noch mal gutgegangen

Hat doch heute der Bundesgerichtshof beschlossen, daß man keine Schmerzensgeldansprüche einbüßt, wenn man als Radler ohne Helm unverschuldet niedergemäht wird. Schlimm genug, daß da erst der Bundesgerichtshof kommen und sowas beschließen muß! Wo kommen wir denn da hin? Es gibt keine Fahrradhelmpflicht, aber wer keinen aufsetzt, ist trotzdem selber schuld, wenn ihm ein bräsiger Autler …

Weiter lesen »