Kategorienarchiv: Denk mal!

Nicht immer lustig, aber immer wahr. Jedenfalls fast

Und weg isse, die Asse

Nein, nicht die ganze Asse ist weg, aber immerhin eine Einlagerungskammer mit ein paar tausend Atommüllfässern drin gibt sich momentan unauffindbar. Die wollten die mal testweise anbohren und kucken, wie radioaktiv die Luft da drin sei. Und sie bohren und bohren und bohren, aber da ist keine Kammer.

Die Erklärungsansätze: Entweder das ist damals nicht …

Weiter lesen »

Die Schwanzlutschersekte

Ein Gutes hat ja diese unsägliche Beschneidungsdebatte und das noch viel unsäglichere Einknicken unserer Parlamentarier vor ein paar entzürnten religiösen Eiferern Interessenverbänden: Man kriegt mal wieder ein schönes Beispiel dafür, wie Grundprinzipien vor die Hunde gehen, hier also z.B. die Religionsfreiheit über die Grundrechte gestellt wird, nur weil man Angst vor einem negativen politischen Echo …

Weiter lesen »

Weil manche eben gleicher sind

Jaja, ich weiß, sich über Pollittikkker aufzuregen ist öde, macht jeder, bringt eh nix. Stimmt alles. Aber wie abgehoben diese Kaste mittlerweile ist, wurde diese Woche mal wieder deutlich, als man so ganz am Rande in den Nachrichten erfuhr, was eigentlich ganz für sich ein handfester Skandal sein sollte.

In diesem unserem Lande nämlich, …

Weiter lesen »

Von hinten durch den Flügel ins Gesicht

Stell Dir mal vor, Du wärst TÜV-Prüfer. Und dann käme irgendwann mal jemand an mit einem alten Käfer, und bei dessen Untersuchung bemerkst Du eine eigenartige Schlauchkonstruktion von hinten aus dem Motorraum nach vorn ins Armaturenbrett. Was das sei? Nun, sagt der Besitzer, er würde die Frischluft für den Innenraum aus dem Motor-Luftfilter abzweigen, er …

Weiter lesen »

Einfach zu einfach

Eigentlich wollt ich mich ja nochmal über das Gebrabbel von der Leyendarstellerin aufregen mit ihrer Zusatzrente für ehemalige Geringverdiener, die an genau die beiden Bedingungen geknüpft sein soll — 35 Jahre Rentenbeiträge gezahlt und privat vorgesorgt –, die 90% der Geringverdiener nicht erfüllen. Aber das haben ja mittlerweile sogar im Bundestag die meisten mitbekommen, und …

Weiter lesen »

Wie rettet man etwas, das sich wehrt?

Zwar ist die sofortige Opel-Pleite durch General Motors‘ plötzlichen Dann-Doch-Wiedereinstieg damals abgewendet worden, aber so allmählich fragt man sich warum. Und wie lange noch. Noch hat es niemand zugegeben, aber in Bochum werden wohl bald die Lichter ausgehen, und auch sonst ist es ein bißchen rätselhaft, was GM mit Opel vorhaben mag. Erfolg kann es …

Weiter lesen »

Lieber NDR!

Euch fehlt da ein Radiosender. Einer für Leute, die deutsches Geschnulze weder von Xavier Naidoo noch von Jürgen Drews ertragen können. Die weder auf das mitgrölkompatible Geplärre von Oceana (Endless Summer, wo-ho-ho-ho, hey-ey-ey-ey) stehen noch auf die siebzehn Variationen des immer selben Liedes von Milow. Und die ihre dumpf wummernden Bässe lieber als (gern auch …

Weiter lesen »

Mehr Sippenhaft!

Soweit isses also schon. Da muß man noch nicht mal selber Nazi sein, um aus dem olympischen Dorf geschmissen freiwillig gegangen zu werden abzureisen, nein, es reicht schon völlig, mit einem (mutmaßlichen!) Nazi liiert zu sein. Es sollte ja bloß nicht die Ahnung eines Hauchs von Schatten auf das deutsche Team fallen, man habe vielleicht …

Weiter lesen »

Eine Frage der Stückzahl

Achsoo. Dann sind wir ja alle beruhigt. Ich dachte immer, es wäre an sich was Schlimmes, wenn Leute Moscheen anzünden. Also ein Zeichen, daß da grundsätzlich was schiefläuft in der Gesellschaft, wenn manche Leute anderer Leute Gotteshäuser niederbrennen zu müssen meinen.

Aber unser Friedensnobelpreismörder Obama hat mich da eines Besseren belehrt: „Derartige Attacken wiederholen …

Weiter lesen »

Was tun gegen Organbetrug?

Es wäre ja auch ein Wunder gewesen, wenn ausgerechnet bei der Vergabe von Spenderorganen nicht gelogen und betrogen würde. Überall sonst doch auch. Und nun sind also endlich mal ein paar Ärzte aufgeflogen, die das in Göttingen und zuvor Regensburg im größeren Stil gemacht haben — ob sie von den Patienten kassiert haben oder nur …

Weiter lesen »

Ging ja fix

beschneidung.jpg

Quelle: Jacques Tilly / www.giordano-bruno-stiftung.de. Und hier deren Artikel zum Thema. Gefunden beim Schockwellenreiter.

Ach, Kinderkupieren ist aber okay?

Manchmal vergeht sogar mir die Lust, mich aufzuregen.

Da stellt endlich mal ein deutsches Landgericht fest, daß das Beschneiden von Säuglingen Körperverletzung und somit strafbar ist. Das war vorher erstaunlicherweise nicht so ganz klar, weswegen sich Ärzte und andere Schwänzeschnippler auf „Verbotsirrtum“ rausreden konnten. Ansich also ein erfreuliches Urteil, wenn auch vielleicht ein paar Jahrzehnte …

Weiter lesen »

Lizenz zum Denken erteilen!

Jaja, ich weiß, Politiker sind auch nur Menschen, und Menschen verplappern sich mitunter, und man sollte nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen, und blah blah erzähleinenvompferd.

Aber sich verplappern heißt doch eigentlich meist: man sagt Sachen, von denen man nicht hätte zugeben wollen, daß man sie denkt. Und das wirft dann doch ein anderes …

Weiter lesen »

Wat dem ein‘ sin Uhl …

Soso, das neue Meldegesetz, nach dem die Meldebehörden Adreßdaten verkaufen dürfen, wurde also nicht nur mal eben während des Üfa-Euro-Halbfinalspiels beschlossen (in nicht mal einer Minute), sondern auch von nicht mal 30 Abgeordneten?

Hm.

Erinnert Ihr Euch noch an das Drama mit der mangelnden Beschlußfähigkeit des Bundestags bei der Debatte um die Herdprämie?

Vielleicht …

Weiter lesen »

Beginnende Altersdemenz?

Fordert doch dieser Tage der Roman Herzog (Ihr erinnert Euch: es müsse ein Ruck durch Deutschland gehen!), daß man über die Fünf-Prozent-Hürde mal scharf nachdenken solle — ob die noch zeitgemäß sei? Is was dran, doch. Es scheitern mittlerweile ja öfter mal alteingesessene Parteien wie die Linke oder die FDP an der Hürde, das sind …

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «

» Neuere Beiträge

Mehr Einträge abrufen