Kategorienarchiv: Links (zwo drei)

Linkungen nach dem Internetze hin

„Fuck this facebook shit“

Facebook sperrt mal eben eine FPÖ-kritischen Satireseite. Ja und, denken wir, das ist ja nun nicht das erste Mal, daß Facebook jemanden sperrt.  Oder daß jemandem auf mysteröse Weise die Facebook-Freunde abhanden kommen.  Stimmt, ist es nicht — und wie immer ist Facebook sehr sehr leise, wenn man es nach den Gründen fragt.  Vielleicht (aber …

Weiter lesen »

In 120 Jahren interessiert das keinen mehr

Das ist ja schnell wieder unter dem Teppich gelandet, Respekt. Oder interessiert noch jemanden, daß und warum ein Bericht des hessischen Verfassungsschutzes für den NSU-Untersuchungsausschuß für 120 Jahre in den Giftschrank geschlossen wird, länger immerhin als selbst die Akten zum Kennedy-Mord? Wer immer noch glaubt, das sei rechtsstaatlich bestimmt alles in Ordnung so, der möge …

Weiter lesen »

Links (zwo drei) – Vol. IV

Ab heute mit römischen Zahlen, weil es mir besser gefällt, spätestens wenn ich mal bei LXIV oder sowas bin.

  • Der Autonomes-Auto-Link des Tages kommt von Heise, wo sie erzählen, daß man gar kein autonomes Auto braucht, damit es per Hackerangriff im Graben landet. Verdammt, mein oller Citroën muß noch bis an mein Lebensende halten, …

    Weiter lesen »

Links (zwo drei) Vol. 3

Ist schon wieder was her, daß ich hier genetzwerkt hätte, ärgerlich. Statt weiterer Selbstreflektion aber lieber voll ins Eingemachte:

  • Andrea Diener hat in der FAZ das „Tropical Islands“ voll verrissen, und auch wenn sich daraufhin u.a. in der taz ein kleines Shitstörmchen (in so einer Art Englisch) erhob ob ihrer angeblichen Hochnäsigkeit, finde ich …

    Weiter lesen »

Links (zwo drei) Vol. 2

  • Zu Charlie Hebdo und den Folgen sollte es hier eigentlich ein Links (zwo drei) Spezial geben. Aber wie das so ist: durch ein wenig Liegenlassen ist da irgendwie auch der Schwung raus jetzt, also lassen wir das und erfreuen uns nur an der wunderbaren Standpauke, die Leo/Gutsch dem Herrn in den Mund gelegt haben. …

    Weiter lesen »

Links (zwo drei) Vol. 1

Trotz mäßiger Reaktion auf die nullte Folge dieser Rubrik habe ich beschlossen, sie im neuen Jahr doch mal versuchsweise einzuführen. Allerdings werden nicht alle Links hier brandneu sein (zumindest erstmal nicht mal die meisten, ich hab ja immerhin fleißig gesammelt seit damals). Ich finde das aber auch gar nicht schlimm, denn gute Links bleiben ja …

Weiter lesen »

Nicht Sehr Aufregend

Warum schreibt der nix mehr? Nein, dieses Blog ist und bleibt untot. Also, nicht tot. Ist nur halt mal wieder anderes wichtiger im Leben, ne. Passiert.

Aber so zwischen Tür und Angel wollte ich dann doch mal einen Link loswerden, und zwar zu dem NSA-Skandal, der ja eigentlich nur dann einer ist, wenn man nicht …

Weiter lesen »

Links (zwo drei) — die nullte Folge

Viele der Blogger, die ich inzwischen so lese, machen einmal im Monat einen Post mit Links zu den nettesten Sachen, die ihnen in dem Monat davor so aufgefallen sind im Web. Überwiegend in anderen Blogs, klar, aber dieses Limit will zumindest ich mir nicht auferlegen — hier wird auch das Web 1.0, Tumblr, Youtube und …

Weiter lesen »

Die teilbare Schraubenmutter

Was, teilbare Schraubenmutter? Ja nee, is klar. Höhö. Das kennt man ja seit Jahrzehnten, diese Seite mit den unmöglichen Sonderschrauben, laaangweilig.

Im Prinzip ja.

Aber die teilbare Schraubenmutter gibt es wirklich. Sie heißt auf gut deutsch „Twinnut„, und ich halte sie für eine der wirklich seltenen genialen Erfindungen auf dem Markt des vermeintlich schon …

Weiter lesen »

Hauptsache gemeckert

Nein, die Überschrift bezieht sich nicht auf diesen Blog, auch wenn man’s manchmal meinen könnte, sondern auf die Bildzeitung. Über die mecker ich normalerweise ja aus zwei Gründen nicht, nämlich weil ich sie zum einen nicht lese, sondern ihre Eskapaden nur aus dem Bildblog mitbekomme, der zum anderen auch einen guten Job beim Meckern macht, …

Weiter lesen »

Mach deutsch die Scheiße

Auf die besten Ideen kommen immer die anderen. Sei’s drum:

tschlannd.png

Sehr nette Aktion: Aus Anlaß der Fußball-Weltmeisterschaft und des damit verbundenen Fahnentaumels sollen auch die Ausscheidungen des besten Freundes des Menschen nicht undekoriert verbleiben, weshalb sie mit kleinen Fähnchen geschmückt werden. Eine Idee nach meinem Geschmack, ich bin ja …

Weiter lesen »

Es geht auch langsamer

Es ist schön, zu sehen, daß es immer noch so hinreißend verrückte Leute gibt, wie wir es vor bald 20 Jahren waren — damals, als wir ohne jeden Anflug eines Sinns, aber durchaus mit Erfolg unsere Freizeit unter anderem damit verbrachten, Windows (damals 3.x) auf diversen mehr oder weniger krökeligen PC-Emulatoren zum Laufen zu bringen. …

Weiter lesen »

Gut gemacht? Gut gemeint.

So heißt das (oder der?) Blog von Tobias Meyer, wo ich unter falschem Namen ;-) auch ab und zu mal einen zum Besten gebe. Thema sind, wie der Titel andeutet, Dinge, für die der alte Spruch „Das Gegenteil von gut ist gut gemeint“ zutrifft. Nicht so böse …

Weiter lesen »

Relativ günstig

1 zu 1 geklaut von Telepolis, weil man’s schöner einfach nicht formulieren kann:

Im Alter zwischen 63 und 65 Jahren haben, so die Frankfurter Rundschau, gerade noch 7,4 Prozent der Menschen einen sozialversicherungspflichtigen Job. Auch bei den 58-63-Jährigen hat nur jeder Vierte und bei den 55-58-Jährigen 39,4 Prozent einen vollen Arbeitsplatz. Die Beschäftigungsquote geht ab …

Weiter lesen »

Besser kann ich’s auch nicht sagen

Deutliche Worte zum Thema Kinderporno-Internetsperren findet Marita Wagner in (oder auf?) Telepolis. Daher hier in sträflicher Mißachtung aller Schlabonski-Tradition heute mal nur ein Link dorthin.

Ältere Beiträge «

Mehr Einträge abrufen