Ein Bild sagt mehr als tausend Worte

Bei uns hätten sie bestimmt wieder ein Schild aufgestellt mit jeder Menge Text. Achtung, langsamfahrende LKW, Unfallgefahr. Oder so. Und sich dann gewundert, daß irgendwelche Leute ohne gute Deutschkenntnisse trotzdem draufsemmeln.

Die Spanier machen das irgendwie geschickter. Ich kann zwar kaum ein Wort Spanisch, aber dieses Schild hier …

achtunglangsam.jpg

… hab ich auch so verstanden. Und mehr noch: drüber geschmunzelt. Der Gesichtsausdruck des Lastwagens! Genau so fühlt man sich, wenn man 25 Tonnen Polo-Bremsen mit 430 DAF-PS da die Pyrenäen hochschleppen muß, genau so!

Und wie immer: sorry für die schlechte Bildqualität, aber anhalten ging grad nicht.

1 Kommentar

    • Nicky auf 15. Oktober 2009 bei 20:20
    • Antworten

    Hey, bin gerade über diesen Beitrag gestolpert. Als ich das Bild zuerst sah, dachte ich: „der LKW guck aber komisch“ und dann hab ich gesehen: „Der guckt nicht komisch. Das ist garnicht seine Kinnlade die dort runtergefallen ist, sondern der Reifen“ (man beachte die anderen Reifen, die sehen genauso aus). Musste aber trotzdem drüber schmunzeln (über den „Gesichtsausdruck“ und das Schild an sich.

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.