Kategorienarchiv: Auto Moder und Spott

Wer alte Kraftwagen fährt, darf sich auch über alte Kraftwagen amüsieren. Nein: er muß.

Elektroklöpse

Im Jahre Neun (oder je nach Zählweise auch Sechs) nach dem Tesla Model S, von dem man ja sagen kann, was man will, aber seine Vorreiterrolle als erstes fernreisetaugliches und begehrenswertes serienmäßiges Elektroauto wird man ihm kaum absprechen können, knapp ein Jahrzehnt später sind nun also auch die traditionellen „Premium“-Autohersteller soweit und kündigen so allmählich …

Weiter lesen »

Keine Sternstunde

Ich vermeide es ja gemeinhin, hier über Donald Trump zu lästern, denn besonders kreativ ist das ja nun nicht.  Aber keine Regel ohne Ausnahme!

„Er werde seine Handelspolitik beibehalten, bis keine Mercedes-Modelle mehr auf der Fifth Avenue in New York rollten, habe der US-Präsident im April beim Besuch des französischen Präsidenten Emmanuel Macron gesagt.“  Sagensemal, …

Weiter lesen »

Mal wieder ne brillante Idee aus der CSU

Ja, doch, der neue Verkehrsminister gibt sich alle Mühe, in die Fußstapfen seines Vorgängers zu treten.  Mühsam verkneife ich mir die naheliegenden Namenswitze, obwohl, wieso eigentlich?  Bescheuerter als die Ideen des Doofrinds sind die auf keinen Fall.  Der erste Vorschlag seines Parteifreunds und Nachfolgers auch nicht, aber der hat ja auch noch Zeit, sich warmzulaufen.  …

Weiter lesen »

Was gut war, kommt wieder

„The Arteon combines the design elements of a classic sports car with the elegance and space of a fastback,“ said head designer Klaus Bischoff in a statement. „It’s an avant-garde business-class Gran Turismo that speaks to the heart and head alike.“

Wen man das liest, denkt man an alles Mögliche, aber nicht an den neuen …

Weiter lesen »

Was, wer fährt hier Daimler? Ich? Neinnein.

Es geht ja manchmal das Gerücht, ein gewisser, hier traditionell ungenannt bleibender norddeutscher Automobilkonzern mit zwei Buchstaben wolle ab demnächst nur noch Lastwagen der eigenen Konzernmarken auf seine Werksgelände lassen.

Ich halte das ja nach wie vor für Schwachsinn (denn so schnell, wie die von Speditionen, die andere Marken fahren, wegen Wettbewerbsverzerrung vor den Kadi …

Weiter lesen »

Fast konsequent

Früher war … nein, nicht alles besser. Aber vieles einfacher. Mercedes-Modellbezeichnungen zum Beispiel. Die Autos hießen mit Nachnamen S, wenn sie der Luxusklasse angehörten, T, wenn sie Kombis waren, C die Coupés und Cabrios, G die Geländewagen, D mit Diesel- und E mit Einspritzmotor, L mit langem Radstand, und als einzige Besonderheit mußte man sich …

Weiter lesen »

Auch Französisch ist Glückssache

Versehentlich mal die Lautstärke bei der Werbung nicht auf Null gedreht, wurde ich Ohrenzeuge des neuesten Werbeslogans meiner zweitliebsten Automarke:

„Citroën — le car, le caractère.“

Meinetwegen — auch wenn ich die vorherigen griffiger fand (mein Favorit: „Intelligenz auf Rädern“, der ja auch aus einer Zeit stammt, als das noch zutraf — aber ich schweife …

Weiter lesen »

„Und wenn ich dir so nen Huddel gebe?“

Fahrbericht Smart Fortwo (erste Generation)

Mercedes-Werkstatt, der Actros braucht Inspektion und TÜV. „Ich wollte eigentlich warten“, sage ich. „Das dauert doch Stunden!“, meint die Dame an der Annahme. „Nuja“, sag ich, „ich komm hier halt nicht weg.“ Darauf stellt sie die Frage aus der Überschrift. Der „Huddel“ entpuppt sich auf Nachfrage als Smart. Och, warum …

Weiter lesen »

Akustisches Dominanzverhalten

In einem lesenswerten Klartext bei heise Autos versucht Wolfgang Gomoll zu erklären, warum es denn Not tut, daß das Mopped sso laut is (wie Meister Röhrich sagen würde). Dabei gibt er einige hübsche Beobachtungen zum Besten wie die, „dass der laute Auspuff sich nahtlos einreiht in jedes andere akustische Dominanzverhalten, das vor allem junge Männchen …

Weiter lesen »

Komm, Hacker, laß Dir helfen

Irgendeine Cripple-Shareware auf dem Atari ST, frühe 90er Jahre, hatte einen Registrierungsdialog zum Eingeben persönlicher Daten und des Schlüssel-Codes, mit dem man sie in die Vollversion freischalten konnte. Neugierig, wie ich bin, gab ich da mal irgendeinen Zahlenwust ein und bekam als Fehlermeldung: „Debuginformation: Falscher Schlüsselcode ‚35984857928734‘. Richtiger Schlüsselcode wäre: ‚98475349579345‘. Hups! Dachte ich mir …

Weiter lesen »

Verwechselungsgefahr

Habt Ihr das mitbekommen von diesem Escort-Service, der von Porsche verklagt wurde, weil er es gewagt hat, sich genauso zu nennen wie ein Porsche-Modell? Nein, nicht Carrera oder Targa oder sowas, was wenigstens irgendwie nach Rasse klingt, nein, Cayenne heißen die. Ausgerechnet.

Und als wäre das nicht bescheuert genug, bekommt Porsche auch noch recht mit …

Weiter lesen »

Lüge GLX 16V

Warum steht eigentlich auf so vielen Autos etwas drauf, was mit dem Auto, auf dem es draufsteht, nicht das geringste zu tun hat? Wer damit angefangen hat, ist mir nicht ganz klar — mein Citroen BX GTi Automatic ist aber auch ein schönes Beispiel, weniger GTI-mäßig kann ein Auto eigentlich kaum sein. Aber das gemütliche …

Weiter lesen »

Blue Efficiency my ass

Da ich ja auch eine eher weniger vernunftgesteuerte Beziehung zum Automobil an sich habe, muß ich wohl oder übel ein bißchen Toleranz zeigen bei dem, was sich andere Leut so in die Einfahrt stellen. Das heißt nicht, daß ich da nicht auch gern drüber läster, aber generell steh ich schon auf dem Standpunkt, daß jeder …

Weiter lesen »

Wechselnummernschildbürgerstreich

Selbst zum Abkucken ist also unser Verkehrtministerium zu doof. Mit Pomp und Trara wird dieser Tage das Wechselkennzeichen angekündigt — ansich ne tolle Idee: nur einmal Steuer und Versicherung zahlen, aber im Wechsel mehrere Autos mit demselben Satz Nummernschilder fahren! In der Schweiz und Österreich gibt’s das auch schon lange.

Natürlich waren wir deutschen Oldtimerfans …

Weiter lesen »

Anlieger frei

Ey Eckat, die Brücke dahinten ist nur 2,40 hoch, das paßt doch nie im Leben! — Sabbel nich, wir sind doch Anlieger. — Ach so, na dann …

*KRUNSCH*

Ich weiß nicht, was wirklich in jener Straße steht und die Höhe des Durchgangsverkehrs (und nur dieses) begrenzt. Denn als ich da langfuhr, war ich …

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «

Mehr Einträge abrufen