Kategorie: Mit freundlichem Grinsen

Für den kleinen Schmunzler zwischendurch

Optimisten

Da fand ich doch grade beim Surfen diese Seite, auf der eine (nicht ganz echte) Mini-Werbung zu sehen ist mit dem Slogan „Fits in the garage without having to move anything first“ („Paßt in die Garage, ohne vorher was rausräumen zu müssen“). Womit mal wieder bewiesen wäre, daß Leute wie ich nicht zur Zielgruppe dieses …

Weiterlesen

Silb

Es gibt nur ganz wenige Menschen auf der Welt, die einem nennenswerten Prozentsatz der anderen unter einem einsilbigen Spitznamen bekannt sind. Ich kenne jedenfalls nur drei: Sting, Seal und Prince.

Daß das alles Musiker sind, mehr oder weniger, ist bestimmt kein Zufall und zeigt erneut auf geradezu erschröckliche Weise, wie gut sich die Musikindustrie darauf …

Weiterlesen

Spektakuläre Effekte

Unser Leser Hans-Dieter H., Rentner aus Holm-Seppensen, schickt den Scan eines Prospektes, in dem gezeigt wird, wie man eine Bohrmaschine vorzugsweise nicht in einen Bohrständer einspannen sollte, wenn einem der eigene Unterkiefer was wert ist:

Bitte nicht nachmachen. Oder wenn, dann nicht einschalten. Und immer dran denken: Auch der schönste 43er Eurohals nützt …

Weiterlesen

Meinen die mich?

Da druckt mir doch Arc*r auf den Umschlag mit meiner Telefonrechnung folgenden Hinweis: „Die Arc*r-Einzugsermächtigung: Nie mehr an die Rechnung denken!“

Da kann man mal sehen, daß da kein Mensch hintersitzt, sondern nur ein dummer Computer. Ich mein, das ist doch fast ne Frechheit! Das mir! Als ob mir das je passiert wäre!

An die …

Weiterlesen

Wie konnte das passieren?

Nein, dieses Bild ist nicht gefälscht, die gezeigte Apparatur gab es wirklich:

Diese, hm, Reisezugwagenomnibusschlepptendertramdampftriebwagenschnellzuglok gibt einem schon zu denken. Man hört fast das Gespräch der ausführenden Werkstattmenschen:

* Meister: Du Eckat, hier steht, wi schallt nen Dampftriebwagen bauen. Das is wohl der neueste Trend. * Eckat: Wat is dat denn? * Meister: Weiß …

Weiterlesen

Bei lebendigem Leibe

Es begab sich aber zu einer Zeit, da ein gewisser Herr Kohl noch recht frisch war als Kanzler, daß mein Hausarzt zu mir sprach und sagte: Mit den Mandeln isses ja kein Wunder, daß Du dauernd erkältet bist; nimm Dir mal für nächste Woche nix vor, die müssen raus.

Und so lag ich denn ein …

Weiterlesen

SalIsReallyDoHavingCountPlease()

Ein Schwank aus einem Paralleluniversum, in dem Schlabonski mal Programmierer war: Einen Tab-Dialog programmierend (das sind diese Dinger mit mehreren Seiten, wie Karteikarten), benötigte unser Held eine Funktion zum Ermitteln des gerade aktiven Tabs (also der obersten Karteikarte).

Es entspannte sich folgender Dialog: D.S.: „Sach ma … weiß einer von Euch ne Funktion zum …

Weiterlesen

Emden

Mit den fälligen Entschuldigungen sowohl an die Stadt Emden als auch an die Gruppe REM:

Es gibt auch ein PDF zum Saugen und Ausdrucken.

Am Geräusch sollt Ihr sie kennen

Hier mal eine kleine Typologie von Kraftfahrern, wie man sie zu unterscheiden lernt, wenn man wie ich an einer vielbefahrenen Straße wohnt:

Geräusch Bedeutung *quiietsch* Vielleicht nicht übermäßig kompetent, aber ausreichend. *quiietsch* *bäng* Inkompetent. *quiietsch* *tuuut* Jähzornig. *quiietsch* *bäng* *tuuut* Jähzornig und inkompetent. *tuuut* *quiietsch* Rechthaberisch. *tuuut* *quiietsch* *tuuut* Rechthaberisch und jähzornig. *tuuut* *quiietsch* *bäng* …

Weiterlesen

Ungewollt ehrlich

Flattert mir doch gerade folgender Spam in die Mehlbox:

Subject: But now I can penetrate hardly and give the pleasure to every woman!

How are u? Millions of men are facing this issue, and the smartest ones already got an answer. Extra-Time is the thing that puts you in complete control over the situation. …

Weiterlesen

König Kunde

Aus unserer Serie „Werbung ist besser, wenn sie ehrlich ist“:

Nach einer Idee von Ralf Döblitz, geäußert in de.alt.sysadmin.recovery, und unter Verwendung eines Bildes aus der deutschen Wikipedia.

Mehr lesen